Beiträge

Es wird nicht mehr lange dauern und schon ist das neue Schuljahr da. Unsere Vorschulkinder werden die Kindereinrichtungen verlassen und gehen in die Schule, um Lesen, Schreiben und Rechnen zu erlernen. Wie wichtig vor allem für Schulkinder die tägliche intensive Bewegung ist, wissen wir und wollen auch gemeinsam weiter daran arbeiten. Der Schulsport allein stillt nur selten den Bewegungsdrang der Kinder. Das altersgerechte und qualifizierte Angebot für unsere Kindersportler steht auch von der 1. bis zu 4. Klasse zur Verfügung. Unsere facettenreichen Sportmöglichkeiten unterstützen die körperlichen und kognitiven Fähigkeiten, fördern die Konzentration und bringen Abwechslung in den Alltag der neuen Schulkinder.

Im Sportclub Hoyerswerda e.V. bieten wir eine große Sportartenvielfalt. Dazu bietet die Abteilung Kindersport an den Grundschulen (GS), wie auch als Anschlusssportgruppe zum Kindergartensport, weitere Trainingsmöglichkeiten:

GS „Am Adler“ Hoyerswerda                                       

Di                    14.15 – 15.15 Uhr     

Do                   14.15 – 15.15 Uhr                         

GS „Am Park“ Hoyerswerda                                           

Di                    11.25 – 12.10 Uhr

„Krabat-Grundschule“ Wittichenau                                                   

Mi                   13.20 – 14.20 Uhr

GS „Am Knappensee“ Großsärchen

Do                   13.45 – 14.45

GS „Lindenschule“ Hoyerswerda                                 

Do                   14.15 – 15.15 Uhr

…sowie als offenes Angebot für Grundschüler:

VBH-Arena HY, L.-Herrmann-Str. 11                           

Di                    16.00 – 17.00 Uhr.

Aktuelle Änderungen aufgrund des neuen Schuljahres sind bitte der Homepage zu entnehmen!

In fast allen Schulen und Horten gibt es Vereinbarungen bzgl. des Hin- und Rückweges der Kinder zum Sport. Fragen Sie bitte einfach dort nach.

Bei Fragen stehen wir gern zur Verfügung (209 64 54)!

Hallo, mein Name ist Till Fischer und ich besuche das Leon Foucault Gymnasium. In diesem Schuljahr musste ich ein Praktikum in einem Unternehmen absolvieren und ich habe mich für den Sportclub Hoyerswerda e.V. entschieden.

Tag Nr.1: Am Montag, den 14.Mai, war für mich erstmal ankommen und zurechtfinden angesagt. Ich bekam meinen Einsatzplan und eine umfangreiche Belehrung. Danach sollte ich das Kollegium kennenlernen. Mein erster Gedanke war, jetzt musst du gut rüberkommen sonst hat vielleicht jemand ein Problem mit dir. Doch dies war nicht die leichteste Aufgabe. Da ja jeder schon mal schlechte Erfahrung mit Praktikanten gesammelt hatte. Doch zu meinem Glück war das Kollegium super hilfreich und außerdem sehr nett.

Gesundheitssport: Beim Gesundheitssport habe ich gelernt, dass Sport mit Rentnern nicht gerade einfach ist. Es kann auch ziemlich fordernd sein. Es wurde viel mit Hanteln gearbeitet und nach den 60 Minuten, war ich ziemlich K.O. Aber Spaß gemacht hat es trotzdem, den Sportlern und mir.

Kindersport: Hier hat mir am meisten das Arbeiten mit den Kindern gefallen. Natürlich gibt es manchmal auch Ausreißer, aber im Großen und Ganzen sind das alle sehr nette Kinder. Auch hier ist der Sport nicht der einfachste und auch ziemlich fordernd, zu dem man auch jede Stunde vorbereiten muss und wissen muss, was man mit den Kindern übt. Auch überrascht hat mich, wie gezielt schon mit den Kindern trainiert wird.

Also zum Schluss kann man sagen, dass ich erst durch dieses Praktikum die Bestätigung bekommen habe, auch in meinem späteren Job was mit Kindern zu machen. Das Praktikum hat mir sehr gut gefallen. Ich danke jedem, der dabei gewesen war und mich unterstützt hat. Ich werde diese Zeit vermissen, denn zwei Wochen waren definitiv zu wenig.

DSC_9944Am gestrigen Mittwochabend fand in einem kleinen festlichen Rahmen die Ehrung der “teilnehmerstärksten Schule & Kita” in der AWO Hoyerswerda statt. Unser Präsident Torsten Ruban-Zeh begrüßte alle anwesenden Sponsoren, Vertreter der Schulen und Kitas sowie Unterstützer und Förderer des 8. HOYWOJ-DAK-Citylaufs. Nach einem kleinen Sektanstoß auf eine gelungene Premiere in der Neustadt Hoyerswerda wurde ein kleiner Kurzfilm über das Event gezeigt. Dieser Film entstand in Zusammenarbeit mit Schülern des Lessinggymnasium Hoyerswerda und Karl-Heinz Neubecker. Mit einem überwältigendem Gefühl präsentierten wir die Zahlen der einzelnen Läufe und den neuen Teilnemerrekord von 1.791 Sportlern. Anschließend erfolgte die Ehrung.

“teilnehmerstärkste Kita”

1. Platz: Kita “Rappelkiste”

2. Platz: Kita “Brüderchen und Schwesterchen”

3. Platz: Kita “Pumpot”

“teilnehmerstärkste Grundschule”

1. Platz: Grundschule “Am Park”

2. Platz: Grundschule “Am Adler”

3. Platz: Grundschule “An der Elster”

“teilnehmerstärkste Schule”

1. Platz: Christliches Gymnasium Johanneum Hoyerswerda

2. Platz: Oberschule Lauta

3. Platz: Lessinggymnasium Hoyerswerda

Herzlichen Glückwunsch!