02.01.2012- Geburtstagsgeld für den Kindersport

Bürgermeister Thomas Delling (Vizepräsident SC HY) hatte zu seinem 60. Geburtstag am 2. Januar anstelle von Geschenken um Spenden für den Kindersport gebeten.Mit großem Staunen empfangen die "Sportmäuse" das Spendengeld Dabei sind fast 2.000 Euro auf dem Vereinskonto eingegangen. Das Geld überreichte Thomas Delling gestern in der Jahnsporthalle an Lars Bauer, Abteilungsleiter Kindersport. Die „Sportmäuse“ empfingen den Bürgermeister, führten einen kleinen Tanz zum Lied “Wie schön das du geboren bist” auf und überreichten ihm im Gegenzug eine Medaille in Form eines Bildes mit Fotos aus ihren Sportstunden. Das Spendengeld war in einer bunten Pappmaché-Torte verpackt und wird unter anderem für die neue Krabbelgruppe (für Kinder ab 1 Jahr) verwendet. Mit großen Augen und viel Staunen nahmen die “Sportmäuse” das Spendengeld entgegen. Eventuell wird auch ein guter Teil des Betrags gespart, um später einen größeren Krabbelparcours anzuschaffen.

 

09.01.2012- Beginn Kindersport mit 1 Jahr

 

17.02.12- Sportlerfasching in der Jahnsporthalle ein voller Erfolg

Der von der Abteilung Kindersport des Sportclub Hoyerswerda e.V. organisierte Sportlerfasching war ein voller Erfolg.

Von 8.30 Uhr bis 11 Uhr tobten sich ca. 70 verkleidete Kindergartenkinder an verschiedenen Stationen wie „Turmspringen“ und „Langlaufski“, auf zwei Hüpfburgen und bei Faschingsspielen aus. Auch für das leibliche Wohl wurde mit Getränken und Pfannkuchen gesorgt.

Zum krönenden Abschluss führte der „SC-Bär“ mit allen Kindern und Betreuern eine Polonaise durch.

Zu den Foto´s gehts hier.

 

05.03.2012- Endlich neue Eltern-Kindersportgruppe

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Abteilung Kindersport des Sportclub Hoyerswerda e.V. ab 05.03.2012 eine neue Eltern-Kind-Gruppe an! Kleine angehende Sportler von zwei bis drei Jahren haben hier die Möglichkeit, unter Obhut der Eltern erste sportliche Schritte in einer Turnhalle mit Geräten auszutesten. Die gemeinsame aktive Auseinandersetzung mit Sport unterstützt den natürlichen Bewegungstrieb und natürlich den Spaß an der Bewegung für Groß und Klein.  Die Kinder sollen unter gezielter Bewegungsanleitung in ihrer individuellen Entwicklung gefördert werden.  Eltern beobachten die Fortschritte ihres Kindes, helfen gezielt zu Beginn des Kurses und ziehen sich dann immer weiter zurück. Konditionelle und koordinative Fähigkeiten und Fertigkeiten werden spielerisch und ohne Druck ausgeprägt.  Gleichzeitig entstehen erste soziale Kontakte und Verhaltensweisen.

 

 

02.04.2012- Volles Haus beim Ostersportfest

Eine tolle Stimmung herrschte in der Jahnsporthalle, beim von der Abteilung Kindersport des Sportclub Hoyerswerda durchgeführten Ostersportfest. Von 16 bis 17.30 Uhr war die Halle prall gefüllt mit etwa   60-70 Kindern, die mit ihren Eltern und Verwandten durch die Halle tobten.

An sechs unterschiedlichen Stationen versuchten sich die „Kleinen“. Ob beim Eierlaufen oder dem Ostereitransport, ob beim Wettbewerb „Fang das Osterei“ oder dem Spiel „Sag mir was fehlt!“ oder  aber der „Ostereier – Nasen – Rallye“, hier konnte jeder kleine Sportler so richtig zeigen, was er drauf hat und beim Spiel „Fang den Osterhasen“ noch einmal seine Schnelligkeit unter beweis stellen.

Die ganze Veranstaltung sorgten der „SC-Bär“ und eine Hüpfburg für gute Laune und rundeten somit die gelungene Veranstaltung ab.

 

20.04.2012- 22 Kitas erobern die Jahnsporthalle

Am diesem Freitag  fanden sich ca. 250 motivierte Kinder in der Jahnsporthalle ein und traten bei der mit Abstand größten Kinderolympiade des Landkreises Bautzen gegeneinander an. Ihr Ziel war es Platz eins oder zwei zu belegen, um sich für das große Finale zu qualifizieren.

Nach einem spannenden Wettkampf bei dem 11 Stationen absolviert werden mussten, u. a. „Klammerkönig“, „Orientierungslauf“ und „Schweine treiben“, zählte jeder Punkt in der Endauswertung. In diesem Jahr konnte sich die Kita „Sonnenblume“ vor der Kita „Max und Moritz“ durchsetzen. Diese Beiden sind somit für das Finale am 25.05.2012, welches in Hoyerswerda stattfindet, qualifiziert. Einen sehr guten dritten Platz belegte die Kita „Spatzennest“.

Nach der Abschlussstaffel waren alle Sieger, denn jeder erhielt bei der Siegerehrung eine Medaille. Nur den Wanderpokal durften dieses Jahr die Kinder der Kita „Sonnenblume“ mitnehmen! Foto´s

 

22.05.12- Neues Sportangebot in der 2. Grundschule “Am Adler”

Ab jetzt können sich alle Schüler der 2. und 3.Klasse der Grundschule “Am Park” auf ein neues Sportangebot freuen! Ab dem 22.05.2012 könnt Ihr kostenfrei zusätzlich zum normalen Sportunterricht viel Spaß, Spannung und Spiel erleben – Endlich mal Sport treiben ohne Zensuren, Neues ausprobieren und auch mal was für die Fitness und die Koordination tun!! Auch das wichtige Thema Rückenschulung wird beachtet!!

 

 

 

25.05.2012-Kita-Olympiaden-Finale: 2. Platz für “Sonnenblume” aus Hoyerswerda

Am Freitag endete in der Jahnsporthalle in Hoyerswerda ein ereignisreicher, spannender und sehr schöner Vormittag für die sportlichsten KITAS des Landkreis Bautzen. Mit 6 spannenden Stationen für die 18 eingeladenen Kindertagesstätten stellte der Kreissportbund Bautzen herausfordernde Aufgaben. Zwei Stunden lang mussten die Kinder Ausdauer, Konzentrationsfähigkeit und auch Geschicklichkeit beweisen. Am Ende gab es nur Sieger, dennoch stachen 3 KITAS mit besonders guten Leistungen heraus. Den 3. Platz erreichte der Kindergarten „Dr. Jurij Mlynk“. Auch die KITA „Sonnenblume“ aus Hoyerswerda konnte den Heimvorteil gut nutzen und belegte einen verdienten 2. Platz. Die meiste Punktzahl und damit auch den goldenen Pokal erlangte jedoch die AWO „Anne Frank“ aus Kamenz.

Alle Teilnehmer bekamen eine Medaille und konnten  sich nach der Olympiade auf den Hüpfburgen vergnügen. Für jedes Kind gab es noch eine Zuckerwatte oder ein leckres Eis zur Abkühlung.

 

 

 

 

30.07. & 01.08.2012- Sommerolympiade- Ein voller Erfolg

Zur 1. Sommerolympiade, in Kombination mit der Vorstellung verschiedener Sportarten, ludt die Abteilung Kindersport an diesen beiden Tagen ein. Viele Kindertagesstätten und Horteinrichtungen sind der Einladung gefolgt und lernten stationsweise die neue Welt von spezialisierten Sportarten wie Radsport, Tennis, Judo, Kegeln, Sportakrobatik, Turnen und auch Volleyball kennen. Für die Kinder war es eine neue Erfahrung und gleichzeitig ein riesen Spaß. Vielleicht kommt ja unser neuer Boris Becker aus dieser Gruppe? Zum Schluss gab es noch ein Eis für jedes Kind – ein gelungener Ferienspaß! Foto´s gibts hier.

 

 

 

30.08.2012- Neptun begeistert Groß und Klein

Das “Neptunfest” der Abteilung Kindersport des Sportclub Hoyerswerda e.V. sorgte bei allen großen und kleinen Besuchern für gute Laune.

200 Kinder vergnügten sich an Stationen wie “Wasserbechertransport”, “Schwämme werfen”, “Seerosenspringen” und an zwei Hüpfburgen. DasHighlight der Veranstaltung war natürlich die Neptuntaufe. Wir danken auch Petrus, der für gutes Wetter sorgte und wünschen allen Kindern noch eine schöne Ferienzeit.

Mehr zu sehen gibts hier.

 

 

30.10.2012- Gespenster-Toben beim Halloween-Turn-Tag

Hexen, Gespenster, Monster, Skelette – nichts war den kleinen Besuchern des Halloween-Turn-Tages zu gruselig.  Der Halloween-Turn-Tag in der Turnhalle des Johanneums fand großen Andrang bei Kindern, Eltern und Erziehern. Ca. 170 Kindergarten- und Hortkinder nahmen in zwei Durchgängen am Vormittag teil.

Schwerpunkt war in diesem Jahr das Turnen in all seinen Facetten. An den Stationen konnte sich kräftig ausgetobt werden. „Reck und Barren“, „Bodenparcour“, „Turnen an der Sprossenwand“, „Sprung“- und „Balanceparcour“ – hier gab es vielfältige Möglichkeiten, sich auszupowern und seine Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Kraft auszuprobieren.

Ausgefallene Kostüme und Verkleidungen der kleinen und großen Besucher sorgten weiterhin für Halloween-Stimmung. Die passende Halloweenmusik rundete diesen gelungenen Vormittag im Zeichen des Sports ab. Wollt Ihr mehr sehen Halloween-Turntag 2012.

 

16.01.2013 – “Mit Sport groß werden” auch im Jahr 2013

Lange haben die kleinen und großen Kindersportler darauf gewartet – endlich wieder Sport machen in der Jahnsporthalle. In vielen verschiedenen Turnhallen, zum Teil mit veränderten und verkürzten Zeiten, wurden die Sportgruppen verteilt. Nun ist das vorbei, das Dach der Jahnsporthalle ist fertig und die Angebote finden wieder zur alten Zeit an gewohnter Wirkungsstätte statt.

Aber es gibt auch Neuerungen. Die Gruppe der Kleinsten (1-2  Jahre) musste infolge des Baus des Daches in die Altstadt umziehen. Aufgrund der Beliebtheit in diesem Stadtteil wird diese Gruppe auch dort, im Sportraum der Kita Spatzennest, bleiben. Gleichzeitig entsteht in der Neustadt ab 01.03. eine weitere.

Obwohl erst Januar ist, werfen die Kindersport-Ereignisse schone ihre Schatten voraus. So lädt die Abteilung in den Ferien am Nachmittag des 14.02. zum „Lieblings-Fasching“ – erstmalig wird Fasching und Valentinstag zusammen gefeiert! Viele weitere sportliche Höhepunkte wie die Kita-Olympiade in Regionalausscheiden und Finale stehen im April/Mai an. Im Sommer sind wieder zwei Ferienangebote auf dem Programm, die alle mit ihren Kita`s und Horten besuchen können. Zum einen muss ein Schatz gefunden werden. Zum anderen können, aufgrund des großen Erfolges im letzten Jahr, auch diesmal viele verschiedene Sportarten bei der Sommerolympiade ausprobiert werden.

Viele unserer kleinen Sportler kommen in diesem Jahr in die Schule. Es gibt viele Neuerungen für sie. unter anderem auch, dass sie nicht mehr mit ihrer Kita zum Sport gehen können.  Es gibt aber auch Kindersport-Angebote in den Schulen!! Der Sport kann also, ganz wie gewohnt, weitergehen!  Also groß werden und auf in die Schule!

Anfang des Schuljahres wartet das nächste Highlight: der DAK-City-Lauf mit dem Kita-Lauf und dem Grundschul-Lauf. Die spannenden Fragen: Wer kann seinen Titel vom Vorjahr wiederholen und wer holt sich die Medaillen? Welche Einrichtung holt sich die begehrten Pokale als schnellste Kita bzw. Schule?

Ihr seht, es passiert viel im Kindersport-Jahr 2013, zuviel um alles aufzuzählen. Man darf also gespannt sein! Neben allen Highlights läuft der Kindersport wieder in seinen geregelten Bahnen, getreu dem Motto „Mit Sport groß werden“. Jede Woche mindestens einmal Kindersport, so macht das Jahr auch diesmal Spaß!!! Ausgeklügelte Trainingspläne und engagierte, professionell ausgebildete Übungsleiter sorgen für einen systematischen, abwechslungsreichen Ablauf des Sports mit viel Spaß und Spannung.

 

14.02.2013 – Lieblingssportfasching

Vor wenigen Minuten ging der erstmalig ausgeführte „Lieblings-Sport-Fasching“ der Abteilung Kindersport zu Ende. Lieblings-Sport-Fasching deswegen, weil unser diesjähriges Faschingssportfest genau auf den 14.02., den „Valentinstag“ fällt.

Etwa 100 Kinder tobten zwischen 15:00 und 18:00 Uhr in den unterschiedlichsten Kostümen durch die Jahnsporthalle. Dabei waren die verschiedensten Stationen abzuarbeiten. An jeder gab es ein kleines Aufklebbildchen, um den „Laufzettel“ auszufüllen.

Unter anderem hieß es bei einer Station „Amor braucht eure Hilfe“. Hierbei sollten die kleinen Ritter, Feuerwehrmänner, Polizisten, Prinzessinnen, Elfen, Feen, Geister, Clowns und so weiter Amor ihre Hilfe anbieten und seine Verlorenen Liebesgegenstände wieder finden.  Auch Polonaisen fehlten beim Lieblings-Sport-Fasching nicht. Wer von den sechs Stationen, „Finde das Kostüm“, „Mumienspiel“, „Komm auf die Ski“, „Faschingsumzug“; „Zeig ein Herz“ und „Amor braucht eure Hilfe“, noch nicht genug hatte, der konnte sich dann noch in der ganzen Halle austoben, auf der Hüpfburg herumtollen, malen, springen, tanzen und vieles mehr. Natürlich gab es am Ende für jedes Kind noch Pfannkuchen. Foto`s gibt es hier.

 

19.03.2013 – Neue Eltern-Kind-Sportgruppe von 2-3 Jahren

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Abteilung Kindersport des Sportclub Hoyerswerda e.V. seit dem 19.03.2013 einePM Sportmäuse kl neue Eltern-Kind-Gruppe an! Kleine angehende Sportler von zwei bis drei Jahren haben hier die Möglichkeit, unter Obhut der Eltern erste sportliche Schritte in einer Turnhalle mit Geräten auszutesten. Die gemeinsame aktive Auseinandersetzung mit Sport unterstützt den natürlichen Bewegungstrieb und den Spaß an der Bewegung für Groß und Klein.  Die Kinder sollen unter gezielter Bewegungsanleitung in ihrer individuellen Entwicklung gefördert werden.  Eltern beobachten die Fortschritte ihres Kindes, helfen gezielt zu Beginn des Kurses und ziehen sich dann immer weiter zurück. Konditionelle und koordinative Fähigkeiten und Fertigkeiten werden spielerisch und ohne Druck ausgeprägt.  Gleichzeitig entstehen erste soziale Kontakte und Verhaltensweisen. Viele Übungen sind auch für zuhause geeignet bzw. gibt der Übungsleiter Hinweise für Abwandlungen, die auch in der Wohnung bzw. im Freien mit einfachen Mitteln nachahmbar sind.

Der Sport der sogenannten „Sportmäuse“ dient als Nachfolgegruppe der „Kleinsten in Bewegung“ von einem bis zwei Jahren, ein Einstieg ohne diese Vorbildung ist aber möglich! Ist der Eltern-Kind-Sport absolviert, können die Kleinen in die größeren Kindersportgruppen übertreten.

 

19.04.2013 – Sieg für Partnerkita Spatzennest bei Kitaolympiade

22 Kitas aus Hoyerswerda und dem nahen Umland gingen heut an die Stationen in der Jahnsporthalle. Es ging um den großen Pokal der “Kreis-Kita-Olympiade”, Regionalausscheid. Und natürlich um die Qualifikation zum Finale, bei dem immer die zwei besten der Regionalausscheide aus allen Regionen des Landkreises Bautzen antreten. Weil in Hoyerswerda soviele Kitas starteten, waren hier sogar frei Plätze zu vergeben!Kita Olympiade

Stationen wie Sackhüpfen und Zielweitwurf erforderten wieder viel Geschicklichkeit und koordiantives Gefühl. Jeweils acht Vorschulkinder gingen an die Stationen. Es waren auch einige Kita`s dabei, ie mit uns Kindersport machen! Beste Voraussetzungen also für gute Platzierungen. Auch der SC Bär gab Unterstützung.

Das beste Ergebnis gelang der Kita des Sportbundes Lausitzer Seenland “Spatzennest” , gefolgt von der Integrationskita “Brüderchen und Schwesterchen” und dem Kinderhaus “Sonnenblume” . Die Kinder des Spatzennestes und der Sonnenblume treiben seit Jahren Kindersport im SC und im Projekt “Kinder fit machen”. Das Üben hat sich also gelohnt!!! Foto´s

 

13.05.2013 – Gelungenes Sportfest “Tierisch Turnen”

Tierisch TurnenAm 13.05.13, gab es wieder ein Kindersportfest der Abteilung Kindersport des SC Hoyerswerda. Diesmal unter dem Motto „Tierisch Turnen“. In der Zeit von 16:00 bis 17:30 Uhr haben sich etwa 100 Kinder an sechs „tierischen“ Stationen sportlich ausgetobt. Dabei konnten sie zeigen wie stark der Bär ist, wie die Affen klettern, das Känguru springen kann, wie die Katze auf leisen Pfoten balanciert und der Maulwurf sich durch seine Tunnel gräbt.

Besonderer Anziehungspunkt war die Hüpfburg auf der „Grashüpferwiese“. Wer seinen „Laufzettel“ mit den sechs Ausmalbildchen der jeweiligen Stationen voll hatte, konnte sich am Verpflegungsstand stärken. Zum Ausruhen stand eine kleine Malstraße bereit, die ausgiebig genutzt wurde. Natürlich kam auch der „SC-Bär“ und erfreute die Kinder. Mehr Foto´s findet Ihr hier.

 

05.07.2013 – 100 Jahre Grundschule “Am Park”

100 Jahre Grundschule “Am Park”! Das sollte ordentlich gefeiert werden!

Beim 6. HOYWOJ-DAK-Citylauf gewannen die Kinder als “Teilnehmerstärkste Grundschule” ein Sportfest mit vielen tollen Highlights! Und nun war es endlich soweit: Zum Anlass des 100jährigen Schuljubiläums veranstaltete der Sportclub ein Outdoor-Sportfest für alle Schüler! Es wurde getobt, gesportelt und viel gelacht. Alle Kinder waren begeistert von den großen Hüpfburgen, den vielen Sportgeräten, der Vielfalt an Staffelspiele und dem passenden Wetter.

Ein großer Dank geht dabei an die Abteilung Kindersport des SC, welche das Sportfest unterstützte.

DSC_7782DSC_7775DSC_7804

 

17.07.2013 – Schatzsuche für den Märchenkönig

Zahlreiche Ferienkinder aMärchenschatzsuche SC HY Auswertungus Hoyerswerda und Umgebung fanden sich am 16. und 17.07.2013 im ehemaligen Indianerdorf von Hoyerswerda ein. Die Abteilung Kindersport des Sportclub Hoyerswerda e.V. veranstaltete an diesen beiden Tagen von 9:00 bis 12:00 Uhr eine spannende „Märchen-Schatzsuche“ für alle Kindergarten- und Hortkinder.
Aufgabe war es, die verlorengegangenen Schlüssel des Königs wiederzufinden, damit er seine Schatztruhe öffnen könne. Bei einer Reise quer durch die Märchenwelt bewältigten die über 200 Kinder verschiedenste Aufgaben z.B. Tauziehen mit Rapunzels Zopf, Tanzen um ein Feuer wie Rumpelstilzchen oder Klettern um Dornröschens Dornenhecke zu überwinden. War eine „Märchen-Prüfung“ erfolgreich absolviert, gab es einen Schlüssel. Die Gruppen, welche am Ende alle 10 Schlüssel erkämpfen konnten, durften die Truhe des Königs öffnen. Als Belohnung gab es einen Teil des Schatzes, „Goldmünzen“ sowie Urkunden für die Teilnahme an der Schatzsuche.

Fotos gibt es hier!

 

20.-21.08.2013 – Sommerolympiade in der VBH-Arena

Sommerolympiade.21.8.2013

2012 gab es die erste Sommerolympiade. Alle Teilnehmer und Beteiligte waren begeistert. Daher hieß es auch in diesem Jahr ein Motto der Ferienangebote der Abteilung Kindersport des Sportclub Hoyerswerda: „Sommerolympiade“.

Am 20.08.2013 konnten sich Kindergartenkinder zwischen 3-6 Jahren in den Sportarten Turnen, Volleyball, Tanzen, Sportakrobatik, Judo, Handball und Bogenschießen versuchen und natürlich durfte auch eine Hüpfburg nicht fehlen.Auswertung Sommerolympiade Kisp SC HY

Einen Tag später waren die Hortkinder zwischen 7-11 Jahren dran und die Sportart Turnen wurde durch Tennis ersetzt.

Insgesamt besuchten uns in der VBH-Arena Hoyerswerda an beiden Tagen 190 Kinder mit ihren Betreuern aus Kitas und Horten. Diese Veranstaltung sollte und soll in erster Linie dazu dienen Kinder für den Sport zu begeistern und ihnen dessen Vielfalt aufzuzeigen. Das war in jedem Fall mehr als gelungen.

Hier findet Ihr Foto´s

 

16.10.2013 – “Bewegung macht schlau!”

– so hieß das Motto der Veranstaltung, der Abteilung Kindersport des  Sportclub Hoyerswerda e.V.

Denn jeder weiß – heutzutage ist Sport nicht gleich nur körperliche Betätigung. Sport bildet den Menschen und verbindet aktive körperliche und geistige Bewegung.DSC_9875

Trotz regnerischem Wetter folgten ca. 80 Kinder mit ihren Familien der Einladung und fanden den Weg in die VBH Arena. Bei verschiedenen Übungen hatten die Kinder zwischen 3-10 Jahren jede Menge  Möglichkeiten sich körperlich und geistig zu bewegen aber auch mit anderen Kindern Freude und Spaß zu erleben. Übungen wie Hindernis- und Dreibeinlauf oder auch Übungen wie Farben ordnen oder Gerausche erhören, dienen der Verbesserung der allgemeinen Leistungsfähigkeit und des Lern- und Denkvermögens. Auch malerisch konnten sich die Kinder frei entfalten und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Hier gibts mehr Foto´s von Bewegung macht schlau.

 

13.11.2013 – Ehrung der teilnehmerstärksten Kitas und Schulen beim DAK-Citylauf

Am 13. November fand in einem kleinen festlichen Rahmen die Ehrung der “teilnehmerstärksten Schule & Kita” in der AWO Hoyerswerda statt. Unser Präsident Torsten Ruban-Zeh begrüßte alle anwesenden Sponsoren, Vertreter der Schulen und Kitas sowie Unterstützer und Förderer des 8. HOYWOJ-DAK-Citylaufs. DSC_9944Nach einem kleinen Sektanstoß auf eine gelungene Premiere in der Neustadt Hoyerswerda wurde ein kleiner Kurzfilm über das Event gezeigt. Dieser Film entstand in Zusammenarbeit mit Schülern des Lessinggymnasium Hoyerswerda und Karl-Heinz Neubecker. Mit einem überwältigendem Gefühl präsentierten wir die Zahlen der einzelnen Läufe und den neuen Teilnemerrekord von 1.791 Sportlern. Anschließend erfolgte die Ehrung.

“Teilnehmerstärkste Kita”

1. Platz: Kita “Rappelkiste”

2. Platz: Kita “Brüderchen und Schwesterchen”

3. Platz: Kita “Pumpot”

“Teilnehmerstärkste Grundschule”

1. Platz: Grundschule “Am Park”

2. Platz: Grundschule “Am Adler”

3. Platz: Grundschule “An der Elster”

“Teilnehmerstärkste Schule”

1. Platz: Christliches Gymnasium Johanneum Hoyerswerda

2. Platz: Oberschule Lauta

3. Platz: Lessinggymnasium Hoyerswerda

Herzlichen Glückwunsch!

 

02.12.2013 – Nikolaussportfest

Am 02.12.2013 lud die Abteilung Kindersport des Sportclub Hoyerswerda e.V. zum “Nikolaussportfest 2013” in die VBH-Arena Hoyerswerda.DSC_0070 Dieser Einladung folgten ca. 130 Kinder!!! 

Die VBH-Arena war also prall gefüllt und die Kinder konnten sich nach der gemeinsamen Erwärmung allein oder mit ihren Eltern an denStationen “Reise zum Nordpol”, “Nikolaussackhüpfen”, “Weihnachtsbaumschmücken” und “Tannzapfenwerfen” probieren, dazu gab es noch eine “Hüpfburg” und “Malstation”. Das “Wichtelland”, speziell für die “Kleinsten-Sportler”, wurde in diesem Jahr erstmalig angeboten und erfreute sich großer Beliebtheit.

Nach dem der Nikolaus und der SC-Bär gemeinsam mit den Kindern zu einer Polonaise durch die Halle tobten, bekamen die Kinder vom Nikolaus eine Schneekugel geschenkt. Dies bildete den Abschluss einer tollen Veranstaltung.

Fotos gibts hier.