Hallo liebe Kinder und liebe Eltern, hier wieder eine Spielidee für zu Hause.

„ZIELWERFEN“

Material:

  • verschiedene Sachen zum Werfen (z. B. kleine Bälle, Zeitungsbälle, Legosteine, Klammern, Haushaltsschwämme, Socken, usw.)
  • Wäsche-o. Papierkorb o. ähnliches.

 

Der Wäschekorb wird in die Mitte des Kinder-o. Wohnzimmer gestellt. Eltern u. Kinder versuchen die verschiedenen Wurfmaterialien mit gewissem Abstand  in den Korb zu werfen.

Interessanter wird das Ganze, wenn ihr versucht aus verschiedenen Stellungen heraus, in den Korb zu werfen.

Zum Beispiel:

  • rückwärts stehend werfen
  • vor- u. rückwärts sitzend werfen
  • bäuch- u. rücklings liegend werfen
  • rückwärts durch die gegrätschten Beine

Eine andere Möglichkeit wäre, wenn man den Wurfmaterialien selbst oder deren Farbe verschiedene Stellungen zuweist.

Zum Beispiel nach Material:

  • eine Socke darf nur rückwärts stehend geworfen werden
  • ein Schwamm darf nur bäuchlings geworfen werden, usw.

 

Nach Farbe:

  • alles grüne darf nur vorwärts sitzend geworfen werden
  • alles rote darf nur durch die gegrätschten Beine geworfen werden, usw.

Dreht mal den Korb um und versucht mal oben drauf zu werfen. Die Gegenstände sollten oben liegen bleiben. Das ist gar nicht so einfach.

Ihr könnt das Ganze auch draußen durchführen. Nehmt dafür eventuell andere Materialien. Ein kleiner Wettstreit ist auch möglich. Wer hat zum Schluss die meisten Treffer?

Wir wünschen Euch viel Spaß damit.

Euer Kindersport-Team.